Mangan

Mangan ist wichtig für den Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Eiweiß, Fetten, Cholesterin. Mangandefizite gehen mit Erschöpfungszuständen und verminderter Stressabwehr einher.

Mangan Unterversorgung kann deshalb die Entwicklung von Burnout begünstigen.

Darüberhinaus ist Mangan zur Kollagenbildung vor allem in Knochen, Knorpel und Haut wichtig. Es ist deshalb von Bedeutung bei Muskel- und Knochenbeschwerden, Bindegewebsschwäche (einschließlich Bandscheibenproblemen), bei verminderter Körperabwehr, Allergieneigung, Unterzuckerung und Diabetes.

Gute Manganquellen sind Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Blattgemüse und Nüsse.

Mangan ist Bestandteil von Relibro. Die Dosierung erfolgt individuell durch den in Anspruch genommenen akkreditierten Arzt/Therapeuten.

Zurück | Übersicht | Weiter Seite drucken Seite drucken